schliessen
Home
Inner Wheel
Ämter
Deutschlandebene
Clubs / Distrikte
Mitgliederservice
Termine
Intern


19th Convention

07. - 10. Mai 2024

In Manchester


Erste Informationen


Aktuelles aus den 7 Distrikten mit 230 Clubs

Inner Wheel Deutschland hilft

Ukraine Krieg - Unserer Spendenaufruf

Aktueller Stand der Ukraine-Hilfe

Bis Ende Mai sind bereits 73.181,43 € an Spenden eingegangen. Von Herzen bedanke ich mich bei allen Spenderinnen für dieses großherzige Zeichen von gelebter Solidarität.

Erste Projekte können jetzt finanziell unterstützt werden. Wir freuen uns über die Initiativen verschiedener Inner Wheel Clubs und das große Engagement so vieler Inner Wheel-Freundinnen.

Herzlichen Dank

Dorothée-Remmler-Bellen

Nationale Repräsentantin


Ausführliches Anschreiben


v.l.: Moderatorin Julia Ures mit den Podiumsteilnehmerinnen Carola Landhäuser, Laura Schwarzer, Linda Stahl, Anette Gebauer und Kay-Sölve Richter

v.l.: Stefanie Nowak, Leiterin AWO Frauenhaus Lippe, Nicole Vogelsang, Präsidentin IWC Detmold-Blomberg

Ausverkaufte Benefizveranstaltung Pretty in Pink im Detmolder Sommertheater

Plakat am Detmolder Sommertheater

Womenpower aus Ostwestfalen-Lippe  für das AWO Frauenhaus Lippe

Die Benefizveranstaltung „Pretty in Pink“ war ein voller Erfolg

Rund 300 Gäste waren der Einladung zu der Benefizveranstaltung des Inner Wheel Clubs Detmold-Blomberg am Donnerstag, 19. Mai 2022, gefolgt und verbrachten einen begeisternden Abend unter dem Motto „Pretty in Pink“ im Sommertheater Detmold. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion und Netzwerkveranstaltung von und für Frauen aus OWL wurden fünf erfolgreiche Frauen aus ganz unterschiedlichen Bereichen von der Moderatorin Julia Ures befragt. So kamen die Journalistin und TV-Moderatorin Kay-Sölve Richter, die Detmolder Sängerin Anette Gebauer, die Oberärztin und Speerwurf-Olympiateilnehmerin Linda Stahl, die Unternehmerin Carola Landhäuser und die erst 25-jährige erfolgreiche Influencerin Laura Schwarzer zu Wort. Diskutiert wurde über die Fragen: Was bewegt uns Frauen heute?         ... .


Mini-Events - Großer Erfolg mit kleinem Format

Freudig, ideenreich, engagiert, coronakonform und in jeder Hinsicht erfolgreich gestalteten die Freundinnen des IWC Witten-Wetter in diesem Sommer vielfältige Mini-Events. Freundinnen, Freunde und Bekannte folgten ihren Einladungen ins heimische Wohnzimmer, den Garten, die Weinhandlung und die freie Natur. Man traf sich zu Kunstausstellung und Hauskonzert, gemeinsamem Spiel, internationalen kulinarischen Genüssen, Bootsausflug, Sport und Wanderung. So auch zum trefflich gestalteten Abend „Jaipur in Witten“ mit indischem Essen, Musik und bunten Saris. Hier und in weiteren Runden bis zwölf Personen erfreuten sich alle an freundschaftlichen Begegnungen, inspirierenden Gesprächen und vergnüglich verbrachten Stunden. Selbstverständlich nicht zuletzt auch daran, mit sehr persönlichem Einsatz den Verein „Unsichtbar e.V.“, Hilfe für Obdachlose und bedürftige Menschen im Ennepe-Ruhr-Kreis unterstützt zu haben. Das kleine Format „Mini-Event“ hat sich als außerordentlich erfolgreich erwiesen. Die Freundinnen des IWC Witten-Wetter schauen sehr zufrieden auf den Event-Sommer 2021 zurück und ermutigen dieses Format auszuprobieren.

Informationen zu diesem Event

Inner Wheel Club Witten-Wetter


v.l.: Rosemarie Niemeier, Dorothee Freckmann (Förderverein im Distrikt 87), Brigitte Schmelzer und Ruth Stromberg (IWC Duisburg) bei der feierlichen Scheckübergabe

Unermüdlich 

Der bereits über zwölf Jahre dauernde Einsatz wurde mit einem tollen Fördergeld belohnt. Der Inner Wheel Club Duisburg erhielt vom Förderverein 87. Distrikt einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro für das Projekt Herzkissen. Der Club spendet die Herzkissen mit den langen Ohren an zwei Krankenhäuser in Duisburg, die zum Brustkrebszentrum gehören. Mittlerweile bringen pro Jahr über 500 Kissen mit der dazugehörigen Drainagetasche und einem kleinen Herzen Frauen und auch Männern viel Erleichterung in den Wochen und Monaten nach der Operation. Zu Beginn der Pandemie nähten die Damen auch noch einen passenden Mundschutz dazu. Beachtenswert war die stetige Berichterstattung in der örtlichen Presse und auch die Bekanntmachung der Aktion bei anderen Clubs.


Inner Wheel Club Saar

Sonderpreis Kammermusik 2022

Im Rahmen der Musikfestspiele Saar wurde am 26.5.2022 in der IHK Saarland das Preisträgerkonzert Landeswettbewerb Jugend musiziert 2022 veranstaltet. Seit nun mehr 10 Jahren zeichnet der IWC Saar besondere Leistungen im Bereich Kammermusik aus. Dieses Jahr konnten Präsidentin Sibylle Weber und die Vorsitzende des IWFördervereins Astrid Slotta den Förderpreis in Höhe von 600€ an die jungen Künstler vergeben. Vor einem wohlwollenden Publikum stellten sich die Preisträger mit künstlerischen Beiträgen vor. Das Konzert wurde vom Saarländischen Rundfunk aufgezeichnet. Wir gratulieren folgenden Ensembles zum IWC Saar Sonderpreis Kammermusik 2022

Duo: Mathis Abbing Klavier           Seyun Kim Oboe           Altersgruppe V (17-18 Jahre)

Trio: Amélie Kalla Violine          Aurelia Kalla Violoncello           Elias Kalla Klavier         Altersgruppe III (13-14 Jahre)

Viel Erfolg beim Bundeswettbewerb in Oldenburg!



Deutschlandprojekt 2020-2024


Deutschlandprojekt 2020-2024

Spendenübergabe Evangelische Jugendhilfe Münchberg

Das neue Leuchtturmprojekt in Münchberg -ein weiterer Punkt auf der Deutschlandkarte des Deutschlandprojektes. Zum 6. Mal eine KickOff Spendenübergabe seit Beginn unser Kampagne  100 Jahre Inner Wheel-Deutschlandprojekt 2020-2024-Hilfe von traumatisierten Kindern und Jugendlichen.

Die Freundinnen aus dem Distrikt, Projektteamleitung Frau Thorst-Stetzler und Herr Peine, Geschäftsführer Kinderlachen ev. wurden auf das herzlichste gegrüßt und in einem kurzweiligen Vortrag über die Einrichtung informiert.

Wir spenden ein Holzhaus, Sonnensegel und 6 stabile Sitzeinheiten für den Aufenthalt in der Natur.


Bericht

Film


Deutschlandprojekt 2020-2024

Spendenübergabe Kinder- und Jugendhilfe Arenberg

Zum Start des Leuchtturmprojektes im Distrikts 81 „Hilfe für traumatisierte und vernachlässigte Kinder und Jugendliche“ kamen Anfang April Vertreterinnen des Distrikts, Freundinnen des IWC Koblenz sowie Marc Peine von Kinderlachen e.V. in die Einrichtung in Koblenz-Arenberg, um eine Spende für den Bewegungspark zu übergeben.

„Wir sind sehr dankbar, dass wir eins der Leuchtturmprojekte des Deutschlandprojekts von Inner Wheel sind. Denn Spenden wie die Ihrige sind für die individuelle Förderung der Kinder notwendig“, erklärte Manfred Vogt, Geschäftsführer des Seraphischen Liebeswerk Koblenz.


Inner Wheel Club Koblenz

Ausfühlicher Bericht


Deutschlandprojekt 2020 - 2024

Spendenübergabe  im KJWi Kinder- und Jugendwohnen in Berlin-Lichtenrade


Freundinnen aus den 4 Berliner IW-Clubs, Distriktpräsidentin Ruth Lögters, Projektleiterin Frau Thost-Stetzler und Herr Peine, Geschäftsführung Kinderlachen e. V. besuchten das KJWi Kinder- und Jugendwohnen zur Spendenübergabe.  Frau Josefa Dangelat und Herr Marek Wirkus aus der Einrichtung empfingen uns auf das Herzlichste und berichteten über das Kinderheim.

Später bei Kaffee und Kuchen haben wir Freundinnen uns über das interessante Erlebnis ausgetauscht. Die vier Berliner Clubs werden mit dem KFWi weiter in Kontakt bleiben.

Inner Wheel Club Berlin

Inner Wheel Club Berlin-Mitte

Inner Wheel Club Berlin-Tiergarten

Inner Wheel Club Berlin-Spree


Deutschlandprojekt 2020 - 2024

Spendenübergabe Don-Bosco-Heim


Anfang April trafen wir uns im Don Bosco-Heim Viersen, dem neuen Leuchtturmprojekt. Es wurde eine Spende übergeben, die für die Inneneinrichtung und die äußere Gestaltung des Bauwagens genutzt werden.

Teilnehmende Personen waren  Nationale Repräsentantin Frau D. Remmler-Bellen, Projektleiterin Deutschlandprojekt 2020-2024 Frau R. Thost-Stetzler, Distriktpräsidentin Frau B. Buss, Bürgermeisterin der Stadt Viersen und Clubpräsidentin vom Inner Wheel Club Viersen-Schwalm-Nette, Frau S. Anemüller, Mitglied des Clubs Viersen-Schwalm-Nette Frau I. Berrisch, vom Inner Wheel Club Mönchengladbach Frau S.  Driescher und Frau Martina Löhrl und von Kinderlachen e.V.  Herr Marc Peine.

Ausführlicher Bericht


Kaija Eckert

Dörte Heib

Förderverein Inner Wheel

Benefit-Shop e.V.

Stabwechel im Vorstand

Dörte Heib, Inner Wheel Club Gelsenkirchen, wurde neue Vorstandsvorsitzende des Benefit-Shop e.V.. Sie übernimmt das Amt von Kaija Eckert, Inner Wheel Club Stuttgart.

Wir wünschen Frau Heib alles Gute und viel Erfolg in Ihrer neuen Position und wir bedanken uns herzlich bei Frau Eckert für Ihre Zeit und Arbeit für den Benefit-Shop.


Weitere wichtige Informationen


Homepage Benefit-Shop neu mit Osterdeko


Liebe Inner Wheelerinnen,


die Nachrichten und die Bilder aus der Ukraine machen uns tief betroffen und fassungslos.

Unsere Gedanken und unser Mitgefühl ist bei unseren Inner Wheel Freundinnen und ihren Familien in der Ukraine.

In insgesamt sechs ukrainischen Städten gibt es bereits Inner Wheel Clubs.

In einer Mail habe ich diesen sechs Clubs unsere Solidarität und unser Mitgefühl bekundet und angefragt wie wir unsere Inner Wheel Freundinnen in der Ukraine unterstützen können.

Mit den Nationalen Repräsentantinnen weltweit bin ich ebenfalls im Kontakt. Sie sind ebenso tief erschüttert wie wir und wollen ein Zeichen der Solidarität und Verbundenheit mit unseren Inner Wheel Freundinnen in der Ukraine setzen.

Herzliche Grüße

Ihre

Dorothée Remmler-Bellen


Wahlergebnis Ämter Deutschlandebene 2022/2023

Wir gratulieren den gewählten Freundinnen zu ihrem neuen Amt und wünschen ihnen viel Erfolg und Freude im kommenden Jahr.

Nationale Repräsentantin Christine Altona
Deputy Renate Thost-Stetzler
Internetbeauftragte Inner Wheel Deutschland Olga Koch
Redakteurin Inner Wheel Deutschland Roswitha Wenzl
Archivarin Anneliese Grenke

Inner Wheel Deutschland hilft


Flutkatastrophe

Über eine Viertel Million Euro (257.000, 00) ist finanziell zusammengekommen, ergänzt durch große persönliche Unterstützung und Hilfe vieler Inner Wheel -Freundinnen selbst. Federführend wurde diese Aktion von Gabriele Hiltl, Distriktpräsidentin D90 organisiert.

Danke an alle für diese großartige Unterstützung und ein riesiges Danke schön an die Organisatorinnen. 

Weitere Informationen


Rückblick auf 2021

von Inner Wheel Freundin Helga Becker


Das CAPITOL wird fast erstürmt,

was die ganze Welt erzürnt.

Joe BIDEN wird jetzt Präsident,

den Jeder ja als Vize kennt,

er führt viel Gleiches ja im Schild,

er lächelt höflich, froh und heiter,

die Welt mit Putin dreht sich weiter.

CORONA, Delta, Omikron

und ihre ganze Sippschaft schon

bedrängen uns das ganze Jahr

und Freude, Lust und Klang wird rar.

Wir tragen Masken im Gesicht

und nähern uns dem Nächsten nicht,

wir treffen Niemand, feiern kaum-

und wenn dann nur im Außenraum.

Die Schüler lechzen nach der Penne,

die Eltern nach dem Pflichtgerenne

nach Business, nein nicht zu Haus,

da gehen sonst die Nerven aus.

Der IMPFSTOFF kommt, ein großes Wunder,

die Leute laufen froh und munter

in Praxen, Zentren fern und nah,

wer kriegt die Spritze ruft: Hurra!

Doch kaum ist Impfstoff da zu Hauf,

dann führen sich die Gegner auf,

als ob sie Alles besser wüssten

und auch noch randalieren müssten!

Die Mehrheit schweigt, hält Alles aus,

liegt aber NICHT im Krankenhaus.

Herr LASCHET LACHT, die FLUT STEIGT HOCH,

die AHR reißt da ein Riesenloch,

nimmt Menschen, Häuser, Alles mit-,

doch wunderbar der Deutschen Kitt,

der unsagbar zusammenhält,

der spendet jede Menge Geld,

der aufräumt, baggert, schafft Schutt weg,

der tröstet, hilft und das vom Fleck.

Auf La Palma, den Kanaren,

zeigen sich Vulkangefahren:

Alles nimmt die Lava mit

Häuser, Gärten, Schritt um Schritt.    ...


Nach „lieben“ ist „helfen“ das schönste Zeitwort der Welt.

Bertha von Suttner

INNER WHEEL hat geholfen!


Liebe Inner Wheelerinnen,


wir alle erinnern uns an den Juli in diesem Jahr, als eine Unwetterkatastrophe in bestimmten Regionen Deutschlands unvorstellbare Schäden verursachte und unermessliches Leid hinterließ, das bis heute noch sichtbar und spürbar ist.

Mit Hilfe von Inner Wheel Deutschland ist es gelungen, gemeinsam zwanzig gemeinnützigen Einrichtungen mit einer Summe von

                                                 235.500,- €

zu helfen und zu unterstützen.


Darunter sind sechs Kindertagesstätten, zwei Fachkliniken für psychisch erkrankte Kinder und Jugendliche, mehrere Jugend-einrichtungen, drei Sporteinrichtungen, ein Schullandheimverein, ein Mehrgenerationenhaus, ein Aller Welt Haus und zwei Einrichtungen für Jugendliche der evangelischen Kirche.

Insgesamt ist eine Spendensumme von 248.000,- € zusammen- gekommen, so dass wir sicher noch ein weiteres Projekt unterstützen können.


Diese großartige finanzielle Inner Wheel Spendenleistung wird bis heute ergänzt durch eine Vielzahl privater initiativer Hilfen von Inner Wheelerinnen in den betroffenen Regionen vor Ort. Diese Unterstützungen, die in besonderer Weise Menschen und Familien direkt erreichen, sind ebenso wertvoll wie notwendig und hilfreich.        ...


Inner Wheel Trier           Projekt Schulranzen           Hilfe in der Zeit nach der Flut

Am 15. Juli diesen Jahres ist unsere Region von einer Flutwelle überrollt worden, durch die ca. 2.500 Familien alles verloren haben.

Schnell haben sich die örtlichen rotarischen Vereine, Inner Wheel und Rotaract zu einer Gemeinschaft/Familie zusammen geschlossen, um möglichst schnell und unkompliziert Hilfe zu leisten.

Nachdem es anfangs darum ging, die Familien mit Manpower beim Reinigen und Aufräumen zu unterstützen, zeichnete sich nach kurzer Zeit ab, wo mit gezielter Unterstützung unbürokratisch und schnell zusätzliche Hilfe geleistet werden kann. Durch die Zusammenarbeit mit den Vinzentinern vor Ort wurde die Idee geboren, die besonders stark betroffenen und bedürftigen Familien mit einer Spende für Schülerinnen und Schüler in Form von neuen Schulranzen mit sämtlichemInhalt zu unterstützen.

Unsere IW- Freundin  Wiebke Linnert hat Kontakt mit den betroffenen Schulen aufgenommen und um Unterstützung gebeten. Diese wurde mit großer Freude und viel Engagement sofort zugesagt, obwohl einige der betroffenen Lehrerinnen und Lehrer selbst alles verloren hatten. Die Schulen informierten die Elternschaft, baten um Rückmeldung, prüften die Bedürftigkeit und so war schnell eine Liste mit ca. 50 Schülerinnen und Schülern erstellt. Inzwischen sind fast 100 gefüllte Ranzen verteilt worden.

.


Inner Wheel hilft!


Liebe Inner Wheelerinnen,

ein Vierteljahr ist es her, als die Unwetterkatastrophe in Teilen Deutschlands unvorstellbare Schäden und unermessliches Leid hinterlassen hat.

Mit meinem Spendenaufruf im Namen der Distriktpräsidentinnen durfte ich Sie bitten, mit einem Spendenbeitrag zu helfen.

Diesem Aufruf sind zahlreiche Clubs und viele Inner Wheelerinnen gefolgt und es ist bis heute ein Spendenbeitrag von fast

240.000,00 €

zusammengekommen! Ein Ergebnis, das zeigt, Inner Wheel hilft, wenn Hilfe gebraucht wird. Auch aus Kroatien und der Schweiz sind zwei Spenden eingegangen.

Mit diesen Spenden konnten wir bis heute insgesamt 14 gemeinnützige Einrichtungen mit einem Volumen von über 132.000 € konkrete Hilfe anbieten.

Darunter sind fünf Kitas, ein Mehrgenerationenhaus und Jugendzentrum, ein Medizinisches Versorgungszentrum für psychisch erkrankte Jugendliche, zwei Sporteinrichtungen und ein Haus für behinderte Jugendliche, das neben der Zerstörung des Hauses auch vom Tod elf Behinderter betroffen ist. Mit allen Einrichtungen konnte ich persönlich sprechen, klären und Versicherungsleistungen für unsere Hilfe ausschließen.

Bei dieser Inner Wheel Spendenleistung möchte ich aber die unzähligen ergänzenden privaten Initiativen und Unterstützungsangebote von Clubs und Inner Wheel Freundinnen für betroffene Menschen und Familien vor Ort miteinschließen. Diese lassen sich kaum in Geld ausdrücken und sind so hilfreich und wertvoll. Besonders im vom Hochwasser am stärksten betroffenen Distrikt 81 war und ist diese Hilfe von besonderem Wert.

Inner Wheel hilft wirklich!

Im Namen der Distriktpräsidentinnen, der Einrichtungen und der Betroffenen möchte ich mich bei Ihnen allen von Herzen dafür bedanken. Jetzt gilt es, weitere Einrichtungen auf unsere Fördermöglichkeit noch einmal aufmerksam zu machen. Besonders in den Randgebieten und kleineren Orten wird weiter unsere Unterstützung gebraucht.

Bitte helfen Sie weiter mit!


Mit großem Dank grüße ich Sie herzlich,

Ihre Gabriele Hiltl

Distriktpräsidentin D 90


Anschreiben Dankesbrief Gabriele Hiltl

Infobrief

Bankkonto Förderverein 

Förderverein im Inner Wheel Distrikt 90

Sparkasse Hamm

IBAN DE29 4105 0095 0000 1736 66

BIC WELADED1HAM


Grüße vom Virtuellen Sekretariat der 18. International Inner Wheel Convention! Herzlichen Glückwunsch zum Erhalt des Zertifikats für die viertmeisten Anmeldungen aus Deutschland in der Inner Wheel Welt und zur Information der Teilnehmerinnen für die allererste Virtuelle Konvention von International Inner Wheel. Danke, dass Sie eine der stärksten Säulen für den Erfolg dieser einzigartigen Veranstaltung waren! Nochmals herzlichen Glückwunsch!


VON GANZEM HERZEN: Herzkissen als Dank für ihren Einsatz

Mitarbeiterinnen des Brustzentrums der Helios St. Anna Klinik haben mit einem Lauf auf das Thema Brustkrebs aufmerksam gemacht. Und Inner Wheel war auch dabei!

Gemeinsam gegen Brustkrebs – so lautet schon seit mehreren Jahren das Motto der Mitarbeiterinnen der Helios St. Anna Klinik in Duisburg-Huckingen.Die engagierten Mitarbeiterinnen haben erneut einen Spendenlauf organisiert, um wieder in ihren pinken Shirts das Bewusstsein für Brustkrebs zu erhöhen. Der Oberbürgermeister Sören Link konnte es Dank der niedrigen Coronazahlen genehmigen, den Lauf hinauf zur Landmarke "Tiger and Turtle“ im Süden Duisburgs zu machen. Eine willkommene Erfrischung der Cocktail Ambulanz wartete bei über 30°Grad am Ziel. Unterstützt wurden die „Anna Angels“ erstmalig von einer Läuferin des Duisburger Inner Wheel Clubs. Seit Jahren unterstützen die Damen Brustkrebspatienten mit ihren selbstgenähten Herzkissen  und Drainagetaschen. Die farbigen Herzkissen sind eine Erleichterung nach einer Brustkrebsoperation, lindern Lagerungsschmerzen und sind hilfreich im Alltag. Die neue IW-Präsidentin Margit Burgbacher überreichte als Dank jeder Läuferin ein zur Aktion farblich passendes Herzkissen, das auch für unterwegs und als Nackenstütze hervorragend geeignet ist. „Wir sind jede Woche, jeden Tag stolz auf die Frauen, die dem Krebs den Kampf ansagen, oft gewinnen, aber leider auch verlieren“, schreibt ein laufender Anna Angel, nach dem Lauf. Das Startgeld der „Anna Angels“ und gesammelte Spendengelder gehen an die Rexrodt von Fircks Stiftung für krebskranke Mütter und ihre Kinder. Wer die Aktion ebenfalls unterstützen möchte, kann dies tun:

IBAN: DE22 3007 0010 0325 3333 00 Stichwort: Anna Angels.

Homepage Inner Wheel Duisburg


Die Kraft der Freundschaft für etwas Gutes einsetzen       Deutschlandprojekt 2020-2024


International Inner Wheel wird in drei Jahren sein 100jähriges Jubiläum feiern. Die gewachsene,  weltumspannende Geschichte beginnt am 10. Januar 1924 in Harriots Turkish Spa in Manchester. Margarette Golding gründete mit 27 Damen (rotarische Ehefrauen) Inner Wheel. 

Ein ganzes Jahrhundert “Pflege der Freundschaft”, mittlerweile in 105 Ländern der Welt. Im letzten Jahr kam Lettland neu hinzu,   IWC Riga wurde gegründet.

Ein ganzes Jahrhundert geprägt vom “Dienst am Nächsten”. Unzählige Aktionen weltweit von den 3895 Clubs organisiert. Engagierte Frauen, die eine gemeinsame Vision haben - im lokalen Umfeld - für internationale Hilfsprojekte.

Ein ganzes Jahrhundert “Förderung der internationalen Verständigung” ; alle drei Jahre die IIW World Convention; in Europa die European Rally; die Regiotreffen wie "Bridging the Baltic Sea", das Ostsee-Freundschaftstreffen oder das Regio-Bodensee-Treffen mit Freundinnen aus Österreich, Schweiz und Deutschland.

Unsere bekannten drei Säulen gelebt, erlebt und erzählt.   
100 Jahre Geschichte bedeuten daher 100 Jahre Zukunft.
Wir Freundinnen in Deutschland möchten für das große Jubiläum mit einem gemeinsamen, deutschlandweitem Projekt ein Zeichen setzen. Alle Clubs können beteiligt sein. Mit der Organisation Kinderlachen e.v. haben wir einen Partner gefunden.

Weitere Planungen und Durchführungen erfahren Sie über unsere Distriktpräsidentinnen.

#100JahreInnerWheel     #Deutschlandprojekt2020-2024


   |   
   |